Heiliges-Reich-Forum
Willkommen, Gast
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Re:Wer weis denn sowas? (1 Leser) (1) Gast
Zum Ende gehen Neues Thema Beliebt: 1
THEMA: Re:Wer weis denn sowas?
 
Judith von Bruchtal

Köln
Beiträge: 347
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Wer weis denn sowas?      21.10.2017 19:02:12 --- 4 Monate her  



Judith von Bruchtal, Tochter von Blendia zu Zukansk, Enkelin von Maria von Bruchtal, genannt Goldmarie
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Arnulf der Trinker

Freie
Beiträge: 0
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen
Geburtstag:

Den Moderatoren den

Re:Wer weis denn sowas?      21.10.2017 19:18:52 --- 4 Monate her  
Vier Rippen entfernen find ich in Ordnung. Da kann man vier Frauen daraus formen.
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Judith von Bruchtal

Köln
Beiträge: 347
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Wer weis denn sowas?      21.10.2017 22:56:39 --- 4 Monate her  
Da müssten die Rippen aber bei einem Mann entfernt werden.



Judith von Bruchtal, Tochter von Blendia zu Zukansk, Enkelin von Maria von Bruchtal, genannt Goldmarie
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Pamira Berghof

Franken
Beiträge: 123
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Wer weis denn sowas?      22.10.2017 10:22:32 --- 4 Monate her  
Gruslig!
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Pamira Berghof

Franken
Beiträge: 123
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Wer weis denn sowas?      02.12.2017 22:07:34 --- 2 Monate, 2 Wochen her  
Nachdem hier schon so lange nichts mehr nach kam, wollte ich einmal wieder etwas posten.

Weihnachten steht vor der Tür und daher wollte ich einmal wissen wie wo in Europa Weihnachten gefeiert wird. Der Text von einem Land ist natürlich wieder völlig gelogen. Welches Land ist das?

Achtung langer Text... 3 Posts


Weihnachten und – für uns – sehr seltsame Weihnachtsbräuche


Spanien/Portugal:
Es gibt keinen Christbaum sondern eine Krippe. Die Kinder gehen tagsüber singend durch die Straßen und singen alte Hirtenlieder. Abends gibt es ein üppiges Festessen - Ñcena de noche buenaì genannt.
In Katalonien wird ein Holzklotz angezogen und mit einem Gesicht bemalt. Dieser Holzklotz wird im Advent mit Obst „gefüttert“ und am 24. Dezember zuerst mit einem Gedicht bedacht und dann mit Stöcken geschlagen. Unter seinem Bauch sind die Geschenke versteckt die so heraus geprügelt werden bis der Holzklotz die Geschenke frei gibt. Daher bedeutet die Übersetzung des Brauches Ca*ga-Tió „der sche*ißende Holzklotz“.


Groß Britannien:
Bei den Briten kommt Santa Claus erst am 25.12. und füllt aufgehängte Socken mit Geschenken. Wichtig ist aber das Weihnachtsessen auf das viel Wert gelegt wird. Truthahn ist fast schon ein Muss und Weihnachtspudding. Besonders aber auch die sogenannten Christmas Crackers in Form von bunten Bonbons, die man auseinander reißt und mit bunten kleinen Dingen gefüllt sind. Kleine Geschenke, ein Partyhut und Zettel mit Witzen fallen dort raus.


Italien
In Italien bringt die Geschenke eine Weihnachtshexe Befana genannt. Sie kommt wie Santa Claus durch den Schornstein und befüllt aufgehängte Socken. „Böse“ Kinder bekommen dort aber sogenannte “carbone dolce” gefärbte Kohle (aus Zuckermasse). Die Hexe ist aber auch ein Sinnbild für die starke Frau, die selbst Entscheidungen trifft! Sie kommt traditionell am 5.1.
 
Letzte Änderung: 2017/12/02 22:07 von Pamira Berghof.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Pamira Berghof

Franken
Beiträge: 123
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Wer weis denn sowas?      02.12.2017 22:10:44 --- 2 Monate, 2 Wochen her  
Niederlande:
Der Nikolaus bringt die Geschenke gemeinsam mit dem Mo*hr Pieter. Anderswo Knecht Ruprecht genannt. Der Nikolaus wird überall feierlich empfangen, aber er reitet auf einem weißen Ross welches ebenfalls mit Heu, Brot und Möhren beschenkt wird.


Serbien:
Im Serbien ist Weihnachten erst am 7.1. und ist das Ende der traditionellen Fastenzeit. Ein Brot – genannt „?esnica“ - wird gebacken in dem eine Münze versteckt wird und dann geht’s ums Münzen beißen. Sprich derjenige der diese Münze in seinem Brot findet soll im nächsten Jahr besonder sviel Glück und Geld bekommen.


Griechenland:
Auch dort gibt es dieses Brot mit Münze. Außerdem ziehen am 24.12. Kinder singend durch die Straßen was Glück bringen soll und werden dafür symbolisch mit Feigen, Rosinen und Süßgebäck entlohnt.

Bulgarien:
Hier wird am 24.12. geschlemmt bis zum Umfallen. Auf den Tisch kommen stolze sieben bis zwölf vegetarische Gerichte. Jede Zahl hat eine Bedeutung: sieben Tage der Woche, neun Monate einer Schwangerschaft oder zwölf Monate des Jahres. Je mehr auf den Tisch kommt, desto mehr wird man im Folgejahr zu essen haben.


Frankreich:
Am Abend stellen die Kinder ihre Schuhe vor den Kamin. Sie
hoffen, dass PËre Noel, der französische Weihnachtsmann die
Schuhe mit Geschenken füllt. Sein Gefährte PËre Fouettard
"belohnt" die schlimmen Kinder hingegen mit einer Tracht Prügel.
Außerdem wird ein Scheit Holz verbrannt und die Asche auf den Feldern verteilt um um reichliche Ernte im nächsten Jahr zu bitten.
 
Letzte Änderung: 2017/12/02 22:12 von Pamira Berghof.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Pamira Berghof

Franken
Beiträge: 123
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Wer weis denn sowas?      02.12.2017 22:12:39 --- 2 Monate, 2 Wochen her  
Finnland/Norwegen/Finnland:
Es gibt 2 Weihnachtsfeste. Das „kleine Weihnachtsfest“ wird bereits im Oktober gefeiert. Das große fest ist dann zur Zeit des Julfestes bei dem Julbier gebraut und Julbrot gebacken wird, Julstroh in der Julstube verteilt wird. Der Weihnachtsmann heißt hier Joulopukki
Und eine Besonderheit ist, dass zum Weihnachtsfest der „gebackene Schwede“ gegessen wird – ein Festgericht aus Schweinefleisch.


Russland:
Hier kommt Väterchen Frost und bringt die Geschenke am 7. Jänner. Sie werden mit Musik und Kuchen empfangen. Jedes Herz auf dem Kuchen steht für einen Wunsch, der in Erfüllung gehen soll.
Weihnachten dauert dann bis 11. Jänner und läutet dann automatisch das neue Jahr ein.


Ukraine:
In der Ukraine bringt am 7. Dezember die Geschenke ein Fuchs. Er soll die Geschenke nachts unter den Betten der schlafenden Kinder verstecken. Damit er das auch tut wird abends eine Schale gesüßte Milch vor die Tür gestellt.


Österreich:
In Österreich bringt das Christkind den Christbaum am 24.12. unter dem dann die Geschenke liegen. Ein Adventkranz stellt mit seinen 4 Kerzen nicht nur die 4 Sonntage vor Weihnachten dar sondern jede Kerze hat auch einen bestimmten Namen und steht für unterschiedliche Werte. Ein Adventkalender darf natürlich auch nicht fehlen. „Hoamatsuacha“ ist ein Brauch vor Weihnachten und die Sternsinger am 6.12. (3Königstag) beenden die Weihnachtszeit.

Deutschland (nach Infos aus dem Gasthaus):
Hier scheint es wohl sowohl Weihnachtsmann als auch Christkind zu geben? - verwirrend
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Judith von Bruchtal

Köln
Beiträge: 347
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Wer weis denn sowas?      02.12.2017 22:40:18 --- 2 Monate, 2 Wochen her  
Oh, sehr schwierig! So viele exotische Bräuche!

Also der scheißende Holzklotz in Spanien/Portugal ist mir suspekt, das große Fressen in Bulgarien auch. Aber was ich am wenigsten glaube (darauf tippe ich jetzt mal) ist, dass es zwei Weihnachtsfeste geben soll. Also Finnland/Norwegen/Finnland.



Judith von Bruchtal, Tochter von Blendia zu Zukansk, Enkelin von Maria von Bruchtal, genannt Goldmarie
 
Letzte Änderung: 2017/12/02 22:40 von Judith von Bruchtal.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Mathis von der Saale

Meißen
Beiträge: 646
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Wer weis denn sowas?      03.12.2017 00:59:03 --- 2 Monate, 2 Wochen her  
Ich schließe mich mal Judiths Verdacht an...


Ritter der Mark Meißen - Burgvogt der Grafschaft Halle - Sohn von Bernward und Mechthild von der Saale
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Mongrel die Waise

Ostmark
Beiträge: 1554
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Wer weis denn sowas?      03.12.2017 14:09:12 --- 2 Monate, 2 Wochen her  
Ich nehme mal Bulgarien.

Vegetarisch? Essen usw ???


http:// [kwunschbanner.com][/url]
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen Neues Thema
Powered by FireBoarddie neusten Beiträge direkt auf Deinem Desktop erhalten
(+) Notizen:

Nur fuer Premium-Spieler.

facebook Heiliges Reich Google Ritterheere

Das Mittelalter - Ritter, Grafen und Könige kämpften Schlachten um die Macht.

Dich erwarten Abenteuer, Ruhm, und Intrigen. Mach mit bei dem rundenbasierten Rollenspiel - Browsergame - mit der grossen Portion Strategie.
27 Völker auf einer riesigen Mittelalter-Karte ( Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation )

Heiliges Reich bietet Dir als Browsergame die grenzenlosen Möglichkeiten in einer Welt des Kampfes.
Ein kostenloses Onlinespiel mit einer tollen Community und einem Forum mit einem grossen RPG Bereich.

rundenbasiertes Rollenspiel

Browsergame

Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation

Mittelalter

kostenloses Onlinespiel